Pferdeanhängerversicherung

Seit 2002 müssen Anhänger in Deutschland separat versichert werden. Laut Pflichtversicherungsgesetz (PflVG) ist der Halter eines Anhängers dazu verpflichtet „für sich, den Eigentümer und den Fahrer eine Haftpflichtversicherung zur Deckung der durch den Gebrauch des Fahrzeugs verursachten Personenschäden, Sachschäden und sonstigen Vermögensschäden … abzuschließen und aufrechtzuerhalten, wenn das Fahrzeug auf öffentlichen Wegen oder Plätzen (§ 1 des Straßenverkehrsgesetzes) verwendet wird.“. Ausnahmen hiervon gibt es noch heute, aber wir empfehlen Ihnen immer mindestens eine Haftpflichtversicherung – damit sind Sie auf der sicheren Seite und müssen sich im Schadensfall keine Sorgen machen.Aus unserer Vielzahl von Versicherern haben wir die Möglichkeit, die für Sie passende Pferdeanhängerversicherung zu finden. Entscheidend ist ob Sie nur eine Haftpflichtabsicherung wünschen oder ob doch lieber eine Voll- bzw. Teilkaskoversicherung mit enthalten sein.

Für was leistet die Pferdeanhängerversicherung:

  • Sachschäden an Fahrzeugen durch eigenes Verschulden (Haftpflicht)
  • Brandschäden (Kasko)
  • Wildschäden (Kasko)
  • Glasbruch-Schäden (Kasko)
  • Diebstahl (Kasko)

Sie wünschen Ihr persönliches Angebot für die Pferdeanhängerversicherung inklusive einer Beratung? Dann kommen Sie gerne auf uns zu oder schicken uns direkt eine Anfrage. Kostenfrei und unverbindlich.