Hundehalterunfallversicherung

Viele Hundehalter sind regelmäßig im Freien mit dem geliebten Vierbeiner unterwegs. Die Freizeit wird genutzt um zu spielen und herumzutollen. Das Problem ist, dass die freie Natur viele Möglichkeiten für einen Unfall birgt. Wenn man den unzähligen Statistiken glaubt, ereilen uns in Deutschland die meisten Unfälle in der Freizeit. Das schlimmste Szenario ist, wenn Sie in Folge eines Unfalls ins Krankenhaus müssen. Was passiert mit meinem Hund in dieser Zeit? Einen Teil dieser Sorge können wir Ihnen in Form der  finanziellen Absicherung nehmen. Mit der Hundehalterunfallversicherung können Sie ein Unfall-Krankenhaustagegeld absichern, die Zahlungen nutzen Sie um die Hundepension zu bezahlen. Aus einer Vielzahl von Versicherern suchen wir Ihnen gerne eine passende Unfallversicherung, die wir mit den Versicherungssummen individuell an Ihre Situation anpassen können.

Auszug aus einer möglichen Hundehalterunfallversicherung:

  • Gipsgeld bis 150,- Euro
  • Unfallkrankenhaustagegeld bis 50,- Euro und mehr
  • günstige Beiträge ab 15,- Euro monatlich oder 50,- Euro jährlich
  • verbesserte Gliedertaxen
  • uvm.

Die Hundehalterunfallversicherung bietet Ihnen und den versicherten Personen 24 Stunden am Tag Versicherungsschutz. Auch können wir Ihre anderen Hobbys, wie etwa Tauchen, berücksichtigen. Sie haben hier die volle Entscheidung wie der Tarif für Sie aussehen soll.

Nutzen Sie unseren Service und fordern heute noch Ihre kostenlose und unverbindliche Beratung an. Wir besprechen Ihre Wünsche und Bedürfnisse und ermitteln die passende Lösung für Sie.