Die Gesundheits- und Risikovorsorge ist in Deutschland ein viel diskutiertes Thema auf allen Ebenen. Vom kleinen Mann bis hin zur großen Politik wird das Thema immer wieder behandelt. Die Auswahl an Angeboten und Lösungen ist erschreckend, da kommt schnell die Frage auf:

Was ist das richtige für mich?

Wir als Versicherungsmakler sehen es als unsere Aufgabe, Sie als unseren Kunden und Auftraggeber, bei der Lösung dieser Frage zu unterstützen. Aber was verstehen wir unter dem Thema Gesundheits- und Risikovorsorge?

  • 1. Krankenversicherung

  • 2. Pflegeversicherung

  • 3. Unfallversicherung

  • 4. Berufsunfähigkeitsversicherung

  • 5. Schwere Krankheitenabsicherung

  • 6. Hinterbliebenen Vorsorge

Unser Beratungskreislauf beginnt mit der Krankenversicherung und endet bei der Hinterbliebenen-Vorsorge. Wir haben uns einfach an dem Weg des Lebens in Deutschland orientiert. Zu Beginn des Lebens bzw. mit der Geburt ist man über die Krankenversicherung der Eltern mitversichert und bedingt auch in der Pflegeversicherung. Erstmals fällt der gesetzliche Unfallversicherungsschutz an, wenn man als Kind in den Kindergarten oder zur Schule geht.
 Je nach Berufswunsch wird das Thema Berufsunfähigkeitsversicherung tatsächlich schon in den letzten Schuljahren besprochen und sollte spätestens mit Ende der Ausbildung umgesetzt sein. Und zum Schluss wird die Familie gegründet und es wird wichtig die geliebten Menschen finanziell abzusichern.

In dieser kurzen Zusammenfassung haben Sie hoffentlich einen Eindruck zu unserem Beratungskreislauf “Gesundheits- und Risikovorsorge” gewonnen. Diese Konzeptberatung haben wir über die Jahre entwickelt und werden sie auch stetig weiterentwickelt.

Jeder Kunde ist anders und hat dadurch auch einen anderen Versicherungsbedarf! – Gehen Sie mit uns in die Zukunft.